Kunstleasing

Steuerliche Gesichtspunkte sprechen für Kunstleasing oder Miete, da die Objekte nicht aktiviert werden müssen.
Aus Sicht der Liquidität oder dem Hintergrund einer Option auf Veränderung, bildet Leasing ebenso eine ernsthafte Alternative zum herkömmlichen Kuafvertrag

ImageAuch hier können und möchten wir Ihr Partner sein. Egal ob Sie das Objekt zum Restwert übernehmen möchten oder die Chance ergreifen, sich nach Ablauf des Vertrages gestalterisch umzuorientieren. Wir werden eine Lösung finden, die Sie zufrieden stellen wird.

Mögliche Leasingraten bei entsprechender Wertigkeit der Kunstwerke fragen Sie bitte per eMail bei uns an.